Erfolg im Taubensport

Hier erfahren Sie, wie Sie mit mehr
Hintergrundwissen zum Erfolg kommen.

Ausstellungen, vor

Was nützt Jod, Brennnesseltee und Leinsamen vor Ausstellungen? 

Bei Ausstellungen ist es vorteilhaft, die Tauben ca. 1 Woche vorher speziell zu behandeln. Dem eiweißreichen Futter wird etwas Leinsamen zugesetzt. Leinsamen wirkt abführend und daher entschlackend. Weiterhin besorgt man sich ein gutes Jodpräparat und gibt es über die Tränke. Jod ist der Ausgangsstoff für die Schilddrüsenhormone. Diese sind wichtig für Eiweiß- und Glykogenaufbau (Glykogene sind in Muskeln und Leber gespeicherte Traubenzuckerpakete). Außerdem steuern diese Hormone den Fettabbau, den Sauerstoffverbrauch und die Wärmeregulierung. Zwischendurch wird abwechselnd ein Entwässerungstee gegeben, der auf jeden Fall Brennnesselkraut enthalten sollte. Die Gabe von etwas Brennnesselsamen fördert zusätzlich den Stoffwechsel. 

zurück
Pudel