Erfolg im Taubensport

Hier erfahren Sie, wie Sie mit mehr
Hintergrundwissen zum Erfolg kommen.

Antibiotikaverstärker

Was sind Antibiotikaverstärker? 

Enzyme sind Stoffe, die schon in geringster Menge chemische Vorgänge beschleunigen (oder auch verzögern), ohne dabei selbst verbraucht oder verändert zu werden. Sie kommen in allen lebenden Organismen vor und gehören zu den Eiweißen.
Gewisse Enzyme dienen als Arzneimittel, und zwar das aus den Melonenbaumfrüchten gewonnene Papain und das aus Ananas-Fruchtstielen gewonnene Bromelain. Diese beiden Enzyme haben die Fähigkeit Eiweiße zu spalten. Da Bakterien auch aus Eiweiß bestehen, werden diese vernichtet. Neben noch anderen günstigen Wirkungen stellen diese Enzyme eine große Unterstützung beim Einsatz von Antibiotika und Sulfonamiden dar, d.h. sie lassen diese noch in geringer Konzentration wirken.

zurück
Pudel