Erfolg im Taubensport

Hier erfahren Sie, wie Sie mit mehr
Hintergrundwissen zum Erfolg kommen.

Ausstellungen

Warum vor Ausstellungen proteinreich füttern? 

Nach der Vollmauser erscheint die Gefiederfarbe in vollem Glanz. Je nach erblichen Faktoren spielen auch Ernährung und Pflege eine wichtige Rolle. Der Hauptfaktor ist jedoch der Farbkontrast des Gefieders. Dieser wird durch braune bis dunkle Farbstoffe (Melanine) hervorgerufen. Ursächlicher Ausgangsstoff ist das Tyrosin, eine Aminosäure. Aminosäuren kommen am häufigsten in eiweißreichem Futter vor. Diese feinsten Melaninkörnchen binden und/oder reflektieren Licht verschiedener Wellenlängen und sorgen so für feinen Kontrast und verschiedene Farbabstufungen. Außerdem festigt Eiweißnahrung den Körper: Beim in die Hand nehmen erscheint der Körper kompakter. Wird nun noch ein paar Tage vorher ein Bad verabreicht, mit Jodpräparaten gekurt, Leinsamen zugefüttert, Brennnesseltee gegeben und werden die Tauben eine Nacht vorher höheren Umgebungstemperaturen (Zimmertemperatur, zur Stoffwechselanregung) ausgesetzt, so steht einer erfolgreichen Ausstellung nichts mehr im Wege.

zurück
Pudel